Samstag, 30. Juli 2016

Himbeertorte

Zutaten:
Marzipanbiskuit
 30g Zucker
2 Eier
40g Marzipan
15g gemahlene Mandeln
30g Mehl
Himbeermousse
250g TK-Himbeeren
20g Zucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Stärke
3 Blätter Gelatine

Himbeerkern
100g TK-Himbeeren
1 EL Zucker
1 Blatt Gelatine
100g Zartbitter Kuvertüre

Joghurtmousse
75g weiße Kuvertüre
200g Joghurt
2 Blatt Gelatine

Schokoladensoße
 100g Sahne
100g Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:
 Für den Marzipanbiskuit:
Den Backofen auf 190 °C vorheißen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Das Marzipan mit den Mandeln verkneten und mit dem Handrührgerät aufschlagen und nach und nach die Eigelbe unter die Marzipanmasse rühren. Den Eischnee mit dem gesiebten Mehl unter die Masse heben. Die Hälfte des Teigs in eine, mit Backpapier belegte Springform geben (18 cm Durchmesser) und für ca. 8 Minuten backen. Die zweite Hälfte des Teigs in einer etwas kleineren Springform backen, oder den Biskuit nach dem backen mit einem runden Ausstecher ausstechen.
Für den Himbeerkern:
Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser auflösen. 50g Himbeeren mit dem Zucker aufkochen und durch ein Sieb streichen. Den aufgefangenen Saft erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Die Masse in die kleinere Springform geben und aushärten lassen (da ich keine Springform hatte, habe ich mit Backpapier einen Boden an einen runden Ausstecher gebastelt). Anschließend den passenden Marzipanboden darauf setzen.
Die restlichen Himbeeren aufkochen und die Kuvertüre darin auflösen. Die Masse auf den kleineren Marzipan Boden geben und erhärten lassen.
 Für die Himbeermousse:
Die Himbeeren mit dem Zucker und dem Zitronensaft aufkochen und mit dem Pürierstab pürrieren. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Stärke mit etwas Wasser verrrühren und zusammen mit der Gelatine in die Himbeermasse rühren.  Die Himbeermasse noch einmal aufkochen bis die Masse andickt. Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Himbeermasse heben. Das Himbeermousse in die größere Springform (auf den größeren Biskuit) geben. Den Himbeerkern in die Mitte setzen und leicht eindrücken.
Für die Joghurtcreme:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die weiße Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und den Joghurt einrühren. Etwas von der Joghurtmasse erhitzen, die Gelatine darin auflösen und wieder in die restliche Joghurtmasse rühren.
Die Joghurtcreme auf die Himbeermousse geben und die Torte erhärten lassen (in der Tiefkühltruhe geht es schneller).
Für die Schokoladensoße:

Die Sahen aufkochen und die Schokolade darin auflösen. Die Torte aus der Form lösen und mit der Schokosoße übergießen.